ESSEN & TRINKEN: Rôtisserie

Rôtisserien haben schon ein wenig Ähnlichkeit mit den Traiteurs, sind aber in Frankreich ein eigener Berufszweig. Eine Rôtisserie ist eine Braterei. Hier bekommen Sie fertig Gegrilltes oder Gebratenes noch warm. Hähnchen oder Teile desselben bezahlt man in der Regel per Stück, Scheiben vom Braten nach Gewicht. Neben den leckeren Fleischsorten kann man oft dazu aus einer Reihe von Beigaben wählen, wie z.B. geröstete Kartoffeln und andere Gemüsesorten.
Also: auch die Rôtisserie ist eine Möglichkeit, warmes Essen günstig einzukaufen. Essen muss man die Gerichte wie beim Traiteur an einem anderen Ort. Und dazu sollte der professionelle Frankreichtourist natürlich wieder sein transportables Besteck dabei haben.

Wer sich ein paar leckere Rôtisserien mal aus der Nähe anschauen möchte, der gehe z.B. von der Bastille aus in die Rue St. Antoine in Richtung Hôtel de Ville. Auf der linken Seite wird er ein paar dieser herrlich duftenden Geschäfte finden. Hierzu ein Tipp: fast gegenüber durch die Rue de Birague und Sie stehen mitten auf der Place des Vosges. Gibt es einen stilvolleren Ort, sich ein paar Köstlichkeiten einzuverleiben?

 

Geburtstagslingmaus