Fortbewegen 

Wer schon mal in Paris war, der weiss, wovon ich rede:
Machen Sie keinen unnötigen Schritt zu Fuss, wenn Sie nur wenige Tage in Paris sind und möglichst viel sehen wollen!
Sind Sie allerdings länger da, dann planen Sie ein paar Spaziergänge ein, um das echte Paris kennenzulernen und nicht nur seine Attraktionen! Anregungen finden Sie im Kapitel "Spaziergänge".

Es gibt kaum eine Stadt, die so perfekt mit einem wirklich engen und leistungsfähigen ÖPNV-Netz ausgerüstet ist, wie Paris. Allerdings sollte man wissen, wie man es benutzt. Ist gar nicht so schwer. Also rein ins Getümmel:

Metro     Bus     RER     Batobus     Tram     Taxi      Seilbahn

Ja ja ja! Diese Möglichkeiten gibt es tatsächlich alle! Einfach das entsprechende Stichwort klicken und mehr darüber lesen! Und ob Sie es glauben oder nicht: es gibt noch ein paar weitere mehr oder weniger öffentliche Verkehrsmittel, die wir allerdings hier ruhig mal vernachlässigen wollen: Rikscha, Motorrad-Taxi und Pferdekutsche. Mieten können Sie sich natürlich auch Autos (alle möglichen Versicherungspakete mitbuchen!), Motorräder (Tipp: wählen Sie sich Motorroller - aber nur, wenn Sie wirklich die Nerven dafür haben), Fahrräder (Gute Lungen? Das werden wir ja sehen!) und Inliners (hier treffen Sie Gleichgesinnte: Trocadéro, La Défense, Place A. Malreaux vor dem Palais Royal).