Französisch für Touristen

 

Immer wieder werde ich gebeten, doch mal die wichtigsten Worte und Sätze auf Französisch wiederzugeben, damit man halbwegs klar kommt in Paris. Und wenn ich sage: „Paris ist multilingual – man kommt immer ganz gut klar in Paris!“, dann glaubt es keiner. Also habe ich mal angefangen, eine Liste mit wichtigen Worten und Redewendungen zu erstellen. Ich gebe zu: sie könnte besser geordnet sein! Aber das mache ich noch! Und sie könnte erheblich mehr bieten! Das, liebe Freunde, macht Ihr gefälligst selber! Ihr wisst besser als ich, was man so braucht, um irgendwie klar zu kommen! Also schreibt mir auf Deutsch (logisch!), was Ihr gerne auf Französisch hier übersetzt haben möchtet. Unten steht meine Mailadresse.

 

Noch ein paar technische Anmerkungen:

Suchfunktion: Da jeder Browser eine eingebaute Suchfunktion nach bestimmten Worten auf einer aufgerufenen Seite verfügt, haben wir hier darauf verzichtet. Uns war es wichtiger, eine technisch einfachste Seite, die problemloses Ausdrucken erlaubt, ins Netz zu stellen. Und damit sind wir auch schon beim 2. Punkt

Ausdrucken: Die Seite kann mit einfachem Druckbefehl ausgedruckt werden. Ist Euch die Buchstabengröße zu groß und wollt Ihr diesen oberen Text nicht mitdrucken, dann so vorgehen:

Mit der Maus alles markieren, was ausgedruckt werden soll. Dann die Tasten „Steuerung“ und „C“ gleichzeitig drücken. Word aufrufen. Die Tasten „Steuerung“ und „V“ gleichzeitig drücken. Der Text steht nun in Word. Eventuell nicht benötigte Teile des Textes löschen, dann alles markieren und nach Lust und Laune Schriftgröße, Schriftart und Farbe ändern, bis alles so ausschaut, wie man gerne möchte. Dann den Druckbefehl geben. Fertig!

 

Und noch ein Hinweis für Sprachgenies: Diese Übersetzungen sind so gefasst, dass sie möglichst einfach und merkbar sind. Was man hier lesen kann, ist nicht immer Schulfranzösisch, sondern oft französische Umgangssprache, die, wie wir alle wissen, gerne mal auch offizielle Sprach- und Rechtschreibregeln ignoriert. Beschwerden von Schülern, die nach Benutzung unserer Sätze in Klassenarbeiten eine unfrohe Reaktion der Lehrerschaft mit anschließender Benotungssenkung ausgelöst haben, sind zwecklos und werden schlicht ignoriert! Wir haben Euch gewarnt!

 

Und nun geht’s los:

 

  1. Smalltalk/Grundlagen

 

Guten Morgen / Tag - Bonjour

Guten Abend - Bonsoir

Gute Nacht - Bonne Nuit

Hallo - Salut

Auf Wiedersehen - Au revoir

Bis bald! – À bientôt!

Bis morgen! – À demain!

Ich heiße... Je m'appelle

Wie heißen Sie? - Comment vous vous appellez?

Ich bin Deutsche(r) - Je suis Allemand(e)

Ich mache Urlaub - Je suis en vacances

Woher kommen Sie? - D'où venez-vous?

Ich komme aus Deutschland – Je viens d’Allemagne.

Ich verstehe (spreche) kein Französisch - Je ne comprends (parles) pas le francais

Wie geht's? - (Comment) Ca va?

Sehr erfreut Sie kennen zu lernen - Je suis très heureux(se) de faire votre conaissance

 

 

  1. Die wichtigsten Worte für’s Überleben

 

Ja - Oui

Nein - Non

Danke - Merci

Vielen Dank - Merci beaucoup

Bitte - Je vous en prie (als Antwort auf  „Merci!“)

Bitte – S’il vous plaît (als Höflichkeitsfloskel)

Entschuldigen Sie bitte – Pardon oder Excusez-moi

Wie bitte? – Pardon? Oder Comment? Oder Vous dites?

Ich verstehe Sie nicht! – Je ne vous comprends pas!

Hilfe ! - Au Secours !

Achtung! – Attention

Oben – en haut

Unten – dessous oder en bas

Geradeaus – tout droit

Links – à gauche

Rechts – à droite

Meine Dame – Madame (als Anrede)

Mein Herr – Monsieur

Mein Fräulein – Mademoiselle (wie bei uns immer weniger gebräuchlich)

Meine Herrschaften – Messieursdames

Der Typ da! – Le mec là-bas! (geringschätzig – umgangssprachlich)

Ich liebe Dich - Je t'aime!

Ich verehre/vergöttere dich bzw. bete dich an - je t'adore

Je n'ai pas compris - Ich habe nicht verstanden

Je ne (le) sais pas - Ich weiß (es) nicht

Où est-ce qu'on peut trouver une station de service (oder poste d'essence)? - Wo finde ich eine Tankstelle?

 

 

 

  1. Zahlen

 

Eins - Un(e)

Zwei - Deux

Drei - Trois

Vier - Quatre

Fünf - Cinq

Sechs - Six

Sieben - Sept

Acht - Huit

Neun - Neuf

Zehn - Dix

Elf - Onze

Zwölf - Douze

Dreizehn - Treize

Vierzehn - Quatorze

Fünfzehn - Quinze

Sechzehn – Seize

Siebzehn – Dix-sept

Achtzehn – Dix-huit

Neunzehn – Dix-neuf

Zwanzig - Vingt

Dreissig - Trente

Vierzig - Quarante

Fünfzig - Cinqante

Sechzig - Soixante

Siebzig – Soixante-dix

Achzig - Quatre-vingts

Neunzig - Quatre-vingt-dix

Einhundert - Cent

Zweihundert - Deux Cents

Tausend - Mil

Zweitausend - Deux Milles

 

 

  1. Metroschalter

 

Wo ist der (Fahr-)karten Schalter? – Où est le guichet des billets?

Haben Sie einen Metroplan ? – Vous avez un plan de metro?

Wo ist die nächste Metrostation? – Où est le metro le plus proche?

Metroeingang – l’entrée du metro

Wieviel kostet die Fahrkarte? - Le billet c'est combien?

Eine Carte Orange/Carte Mobilis/Fahrkarte/10er Karte bitte! – Une Carte Orange/une Carte Mobilis/un Billet oder un ticket/ un Carnet s’il vous plaît!

Haben Sie Kleingeld – Vous avez de la monnaie?

 

 

  1. Hotel

 

Haben Sie noch ein Zimmer frei? – Avez-vous encore une chambre libre?

Ich brauche ein Hotel! – J’ai besoin d’un Hôtel!

Ich brauche ein Zimmer ...

...für eine Nacht - J'ai besoin d'un chambre pour une nuit

... für 2 Nächte - J'ai besoin d'un chambre pour deux nuits

...für eine Woche - J'ai besoin d'un chambre pour une semaine

... bis zum 2. Mai - J'ai besoin d'un chambre pour jusqu'au deuxième mai.

.. von Montag bis Donnerstag - J'ai besoin d'un chambre de lundi au jeudi

...vom 1.3. bis zum 23.3. - J'ai besoin d'un chambre du premier mars au vingttroisième mars

Kann ich mein Gepäck hier lassen? – Puis-je laisser mes bagages ici?

Ein Einzelzimmer – Chambre pour une personne

Ein Doppelzimmer – Chambre deux personnes

Ein Kinderbett – Lit enfant

Ein Babybett – Lit bébé

Zugang für einen Rollstuhl – Accès pour une chaise roulante

Dusche – la douche

Badewanne – le bain

Badezimmer – la salle de bains

Waschraum – la salle d’eau

Toilette – la toilette, le lavabo, le cabinet, le vécé (meist im Plural gebraucht : les vécés)

Die Zimmer sind ausgebucht - Toutes les chambres sont prises oder als Schild an der Hoteltür: «Complet»

Frühstück – le petit déjeuner

Ein kaltes/warmes Getränk – une boisson froide/chaude

(Mineral-)Wasser – l’eau (minérale)

Trinkwasser – l’eau potable

Mit/ohne Kohlensäure – gazeuse/non gazeuse

Die Rechnung – l’addition

Das Trinkgeld – le pourboire

 

 

  1. Restaurant/Café/Bistro/Brasserie

 

Wo ist die Toilette? – La toilette s’il-vous plaît?

Akzeptieren Sie Kreditkarten? - Acceptez vous des cartes de crédit?

Die Rechnung, bitte ! - L'addition s'il vous plait !

Ein Tisch für eine (zwei) Person(en) bitte – Une table pour une (deux) personne(s) s’il vous plaît.

Die Menuekarte bitte – La carte s’il vous plaît

Ich möchte das Menu für 27 Euro – Je voudrais le menu à vingt-sept euros

Das Tagesgericht – le plât du jour

Haben Sie vegetarische Gerichte ? – Avez-vous des plats végétariens?

Können Sie mir bitte ein Messer, eine Gabel, einen Löffel bringen? – Pourriez-vous m’apporter un couteau, une fourchette, une cuillière?

Aschenbecher – le cendrier

Darf man rauchen? – Peut-on fumer ici?

Ich möchte einen Tisch (einen Platz) reservieren – Je voudrais reserver une table (une place).

Haben Sie einen freien Tisch für ... Personen? – Avez-vous une table libre pour .. personnes ?

Das habe ich nicht bestellt! – Ca, je n’avais pas commandé!

Haben Sie … ? – Vous avez…

...Salz – ...du sel

...Pfeffer – …du poivre

...Zucker – ...du sucre

...Süssstoff – ...d’édulcorant

Fisch – le poisson

Fleisch – la viande

Suppe – la soupe

Der Kinderteller – keine spezielle Übersetzung gefunden, deshalb : Menus pour les enfants

Kaffee – le café noir oder kurz: un express (esspress gesprochen). Es handelt sich dann um den vom Italiener bekannten Espresso

Kaffee mit etwas Milch – Café crème

Kaffee und Milch halb und halb – Café au Lait

Tee – un thé

Kräutertee/aromatisierter Tee – une infusion

Mineralwasser – l’eau minérale

Limonade – une limonade (gazeuse , wenn es so was wie Fanta sein soll – die heißt in la France übrigens Orangina)

Rotwein – le vin rouge

Weisswein – le vin blanc

Roséewein – le vin rosée

Bier – une bière

Ein Glas Bier – un demi (wörtlich heißt das ein Halber – ist aber in der Regel 0,3 l)

Schnaps – L’eau-de-vie

Ein Glas Milch – un verre de lait

Eine Flasche – une bouteille

Ein Glas – un verre

Eine Karaffe – une carafe de vin / d'eau (z.B. offener Wein oder Leitungswasser)

Alkoholfrei – sans alcool

Mit/ohne Eis – avec/sans glace

Abendessen – le diner

Mittagessen – le déjeuner

Frühstück – le petit déjeuner

G. Unterwegs

Nach dem Essen fragt der Kellner in der Regel, ob es geschmeckt hat. Typisch Paris wird dafür oft eine Art Abkürzung verwendet, nämlich: "C'était?". Es bedeutet: "Hat es Ihnen geschmeckt?". Wortwörtlich jedoch heisst es:" Es war...?" Und in Wirklichkeit gemeint ist schlicht: "Und...?" Die Antwort kann man natürlich abstufen, z.B.

Es war gut - C'était bon

Es war sehr gut - C'était très bon

Es war ausgezeichnet - C'était extraordinaire!

Oder man antwortet wie ein typischer Pariser, immer in Eile und immer in Gedanken, mit einem leichten Nicken, begleitet von einem mittellauten positiven "Mmmmh!", wobei man sich gleichzeitig den Mund mit der Serviette abwischt.

Da aber meistens die Frage nach dem Munden einer Speise im Lokal ohnehin nur eine Floskel ist, wird der Antwort in der Regel kaum noch zugehört. Aber man will sich ja nicht lumpen lassen.

  

  1. Laden

 

Wieviel kostet das? – Cela coûte combien? Combien ca coute? C'est combien?

Ich möchte ... kaufen - Je voudrais achèter...

Das ist zu teuer ! – C’est trop cher!

Ich biete Ihnen .. Euros an! – je vous offres .. euros ?

Einverstanden ? – D’accord ?

Das gefällt mir – Ca me plaît!

Gibt es das auch ein wenig größer/kleiner? – Vous avez ca un peut plus grand(e)/petit(e)?

Haben Sie Kleingeld – Vous avez de la monnaie?

Ich möchte ein Fahrrad (ein Auto/ein Motorrad) leihen – Je voudrais louer une bicyclette (une voiture/un moto).

Gibt es einen Bäcker/Supermarkt in der Nähe? – Y-a-t’il un boulanger/un supermarché près d’ici?

Wo finde ich ein Lebensmittelgeschäft? – Où se trouve une épicerie?

 

 

Unterwegs

Wo finde ich eine Tankstelle? - Ou peut-on trouver un poste d'essence/ une station de service?

Wo finde ich eine (Auto-)Werkstatt? - Ou peut-on trouver une garage (automobile)?

Ich möchte ein Zelt aufstellen für ein nacht /zwei Nächte für eine Person/zwei Personen - Je veux installer une tente pour une nuit /deux nuits pour une personne/deux personnes

Wo finde ich einen Zeltplatz/Campingplatz? - Ou peut-on trouver un terrain de camping?

Von Lisa-Marie aus Österreich kam dieser Vorschlag für einen wichtigen Satz in Paris:

Können Sie ein Foto von uns machen? -  Pouvez-vous prendre une photo de nous?

Merci Lisa-Marie!

 

Ausserdem hat unsere Forumfreundin Kicki nach ein paar Vorschläge, die ich gerne mit aufnehme:

 

ich mag nicht mehr : j'en ai marre/ ras le bol (ralebol ausgesprochen) ich kann nicht mehr : j'en peux plus  das ist toll : c'est chouette (schwett ausgesprochen) das ist süss : c'est mignon, mimi (umgspr)   un flic : ein Polizist , Bulle (umgspr) j'ai mal à la tête : ich hab Kopfschmerzen (kann immer mal passieren.... *gggggg*) pas si fort : nicht so laut pas trop vite : nicht zu schnell fais gaffe : pass doch auf   passage clouté : Zebrastreifen pick pocket : Taschendieb soldes : Schlussverkauf Pourriez-vous me faire de la monnaie svp ? Könnten Sie mir bitte Kleingeld machen piéton : Fussgänger centre commercial : Einkaufszentrum Pourriez-vous répéter svp ? Könnten Sie bitte wiederholen ?

 

 

Was fehlt Euch? Jetzt ist Eure Mitarbeit gefragt! Bitte mailt mir unter

info@parisweb.de

das Wort/die Redewendung, das/die Eurer Meinung nach unbedingt hier noch rein muss! Egal wie groß diese Seite wird!